Trauzeremonien


Hochzeit ohne Kirche

Eure freie Zeremonie muss zu euch passen. Zu eurem Charakter, euren Wünschen und natürlich auch dem Rahmen eures Festes. Ob ihr euch im kleinen oder großen Kreis das Ja-Wort geben wollt, bei euch im Garten oder in einer Eventlocation.

Ihr habt die Wahl

Ort der Feier
Inhalte wie Musik und Texte
Ablauf der Zeremonie
Dauer

Geht nicht, gibt’s nicht

Meine Zeremonien beginnen meist mit eurer Liebesgeschichte. Eurem Kennenlernen, dem ersten Kuss, der ersten Wohnung. Wichtige Stationen in eurem gemeinsamen Leben, lustig verpackt und natürlich mit einem Hauch Romantik. Ausserdem müssen eure Gäste erfahren, warum ihr euch füreinander entschieden habt und warum ihr so wunderbar zusammenpasst. Was macht euch als Paar aus. Was hält euch zusammen? Was wünscht ihr euch für eure gemeinsame Zukunft?

Ein Zauber. Mit dem Herzen fotografiert

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu einer freien Trauung gehört für mich ein Ritual das keiner eurer Gäste vergessen wird. Hier können eure Trauzeugen oder Familienmitglieder eingebunden werden und ich verspreche euch, da bleibt kein Auge trocken. Ein Ritual ist euch sicher aus der Kirche bekannt. Die Traukerze, die während der Trauung entzündet wird, soll dem Brautpaar Licht spenden und in schweren Tagen an die Hochzeit erinnern.

Wunderschön sind auch Wünsche eurer Gäste, die wie eine Art Fürbitten von ausgewählten Lieblingsmenschen vorgetragen werden.

Es gibt noch so viele andere romantische Rituale, ich verrate sie euch gerne.

Einander Versprochen

Ein Highlight der freien Trauung ist natürlich euer Eheversprechen. Hier könnt Ihr euch gegenseitig eure Liebe gestehen und euch im Voraus einen romantischen Text überlegen. Gerne helfe ich euch dabei. Für die meisten Paare ist dies der emotionalste Moment der gesamten Trauung. Ein Liebesgeständnis vor allen euren Gästen ist unvergesslich.

Falls Ihr zu nah am Wasser gebaut seid oder einfach selbst nicht vor allen Gästen sprechen möchtet, könnt Ihr den Text entweder ablesen oder ich trage diesen Text in Form von Fragen vor und Ihr dürft diese mit eurem ganz besonderen „Ja“ beantworten.

Verringelt

Nach dem Ringtausch dürft ihr in euren persönlichen Hochzeitsrausch eintauchen und den Glücksgefühlen freien Lauf lassen.

Der Rahmen

“Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an.“ Den besonderen Rahmen geben Lieder, die Ihr ausgesucht habt. Natürlich kann diese vom Band kommen, Livemusik ist für mich jedoch das Nonplusultra. Vielleicht habt Ihr ja jemanden unter euren Gästen der für euch Gitarre oder Keyboard spielt oder sogar singen mag?

Ich empfehle euch gerne Musiker aus eurer Region.